Industriefotografie


Industriefotografie mit Präzision und Mehrwert

Hochkomplexe Produkte, Prozesse und architektonisch wertvolle Bauten bedürfen eines geschulten Auges, einer guten Vorbereitung und einer exzellenten Ausarbeitung, wenn Sie fotografiert werden sollen. Gerade bei technischen Produkten und Prozessen kommt mir meine „erste berufliche Laufbahn“ als Techniker zugute. Hier kann ich mit KnowHow und dem richtigen Blick für das Wesentliche den Kern der Aufgabe bestens als Fotograf herausarbeiten. Es erfordert einige Erfahrung und beste technische Ausrüstung, um industrielle Prozesse und Produkte so abzulichten, dass Sie beim Betrachter einen „WoW-Effekt“ auslösen. Es gilt komplexe Vorgänge möglichst verständlich darzustellen und das nüchterne technische Umfeld in ein perfekt inszeniertes Spannungsfeld zu setzen.Ein großer Teil dieser Arbeit liegt in der Bildkonzeption und der Ausarbeitung des Konzepts mit meinem Auftraggeber. Das Entwickeln einer sehr individuellen Bildsprache und eines Konzepts, das aus der Masse hervorsticht, bildet den entscheidenden Mehrwert in der Industriephotography.

Industrielle Prozesse und Produkte in der Fotografie

Bei der industriellen Fotografie geht es darum, Produktionsprozesse oder technische Innovationen nach Außen zu bringen und ihren innovativen Ansatz oder die technische Entwicklung schlüssig und formschön zu präsentieren. Komplexe Vorgänge oder Produktentwicklungen zu erklären, ist keine leichte Aufgabe. Da ich ursprünglich im technischen Umfeld an innovativen Produkten gearbeitet habe, bringe ich für diesen spannenden und herausfordernden Aufgabenbereich das notwendige technische Verständnis mit. Gepaart mit meinem Hang zur Perfektion und der Präzision meiner Ausführung sowie meinem fokussierten Blick für die fotografische Darstellung dieser Produkte und Prozesse entstehen auch in diesem vermeintlich„trockenen“ Aufgabengebiet spannungsgeladene Bilder mit einem besonderen Thema und einer exakten Brillanz.Gerade jetzt müssen Bilder die logische Aufgabe des Prozesses oder des Produktes einfach und spannend darstellen. Immer weniger wird gelesen, immer seltener recherchiert, oft gewinnt das Bild. Die visuelle Erklärung von komplexen Vorgängen bringt schwierige Themen auf eine verständliche Ebene.

Genutzt werden diese Bilder meist für Produktbroschüren, Webseiten, Imagebroschüren oder zur Gewinnung von Sponsoren oder Investoren bei innovativen Produktentwicklungen. Das ganzheitliche Konzept beeinhaltet auch kreative Business Porträts, die den gewöhnlichen Rahmen verlassen. Sie sind Teil der Unternehmenskommunikation und der Bildsprachen und gehen mit dem gewählten Stil und Konzept der Industrie Fotografie einher. Eine durchgängige Bildsprache erhöht den Wiedererkennungswert, stärkt das einheitlich homogene Bildgefühl und vereinfacht für Kunden und Fotograf die Arbeit und die Projektabwicklung. Spannende Projekte aus diesem Bereich habe ich mit zahlreichen Kunden schon erfolgreich abgewickelt. Darunter die Knapp AG, die DMH Dichtungs- und Maschinenhandel GmbH oder der erfolgreiche Costumbike Profi SMC Styrian Motorcycle.